Max-Planck-Innovation unterstützt die Gründung von Unternehmen
Wir unterstützen Ihre Firmengründung

Unser Leistungsangebot

Wir sind Ihr professioneller Coach für Unternehmensgründungen, die auf einer Max-Planck-Technologie basieren. Mit unserer langjährigen Erfahrung begleiten wir Sie in allen Phasen der Gründung Ihres Unternehmens. Wir unterstützen Sie von der ersten Evaluierung Ihrer Unternehmensidee über eine detaillierte Business- und Finanzplanung bis hin zur Kapitalbeschaffung und Managementsuche. Dabei greifen wir auch auf unser breites Netzwerk von Investoren und externen Fachleuten zu. Im Zuge der weiteren Unternehmensentwicklung stehen wir Ihnen als Beratung zur Seite. So engagieren wir uns bei der Strategieentwicklung sowie der Suche nach Partnerschaften für Kooperationen, Kunden oder weiteren Investoren. Als interdisziplinäres Team bündeln wir das Wissen und die Erfahrungen unseres Start- up & Portfolio Managements, Patent- & Lizenz Managements, unserer Rechtsabteilung und unserer Netzwerk-Kontakte, um Sie bestmöglich zu unterstützen.

Leistungen in der Übersicht

Klicken Sie zum Vergrößern auf das Bild:

Erstgespräch

Wenn Sie eine Gründungsidee auf Basis von Max-Planck-Technologien verfolgen wollen, freuen wir uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail für ein formloses Erstgespräch. Für den ersten Gesprächstermin genügt eine kurze, formlose Präsentation bzw. Skizze Ihrer Idee. Wir erkunden gemeinsam mit Ihnen, ob das Konzept in dieser Form wissenschaftlich und wirtschaftlich tragfähig ist und unterstützen Sie bei der Erarbeitung des ersten Entwurfs eines Unternehmenskonzepts. Dabei übernehmen wir die Rolle des Coaches: Wir helfen Ihnen Ihr Konzept zu optimieren, bringen unsere Erfahrung ein und vermitteln Ihnen wesentliche gründungs- und finanzierungsrelevante Kontakte.

Von der Idee zum Businessplan

Der Businessplan ist die Grundlage Ihres Unternehmens. Er ist die Skizzierung ihrer Unternehmensidee und der geplanten Umsetzung. Dabei sollte der Businessplan überzeugend darlegen, warum gerade Ihr Produkt im Markt von den Kunden gebraucht wird und warum der Wettbewerb dies nicht bieten kann. Der Businessplan ist Ihr wichtigstes Instrument - insbesondere, um Investoren zu überzeugen. Er umfasst bis zu 30 Seiten und gibt einen Überblick u.a. zu Technologie, Produkt, Team, Markt, Vertrieb und Finanzierung.

Mehr

Förderprogramme

Wir sorgen dafür, dass Sie den größtmöglichen Nutzen aus den Förderinstrumenten ziehen, die den Gründerinnen und Gründern aus den Max-Planck-Instituten für die Vorgründungs- und Seed-Phase zur Verfügung stehen und wählen mit Ihnen das für Ihre geplante Ausgründung am besten geeignete Unterstützungsinstrument aus.

Übersicht der Programme

GO-Bio initial

Mit der Fördermaßnahme GO-Bio initial unterstützt das BMBF die Identifizierung und Entwicklung früher lebenswissenschaftlicher Forschungsansätze mit erkennbarem Innovationspotential. Max-Planck-Innovation bietet gezielte Beratung und Unterstützung an.

Weiter

GO-Bio

Die Gründungsoffensive Biotechnologie ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). GO-Bio fördert risikoreiche und zeitaufwändige Forschungsarbeiten gründungsbereiter Wissenschafts-Teams aus den Lebenswissenschaften.

Mehr

EXIST-Forschungstransfer

EXIST-Forschungstransfer ist ein Förderprogramm, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gezielt für herausragende forschungsintensive Gründungsvorhaben aufgelegt wurde.

Mehr

Validierungsförderung VIP+

Die verwertungsoffene BMBF-Fördermaßnahme "Validierung des technologischen und gesellschaftlichen Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung - VIP+" schließt die Lücke zwischen ersten Ergebnissen aus der Grundlagenforschung und einer möglichen Anwendung.

Mehr

m⁴ Award

Der „m4 Award – PreSeed-Wettbewerb für die Medizin der Zukunft“ unterstützt anwendungsorientierte Forschungsprojekte an bayerischen Forschungseinrichtungen und Hochschulen auf dem Weg zur Unternehmensgründung.

Mehr

ERC Proof of Concept Grant

Europäische Projekte, die im Rahmen von Horizon 2020 durch den ERC gefördert worden sind, haben die weitere Option den ERC Proof of Concept Grant zu beantragen.

Mehr

Förderdatenbank des Bundes

Die Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) bietet eine gute Möglichkeit nach Fördermaßnahmen auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene zu suchen.

Mehr

Fundraising

Max-Planck-Innovation kann selbst keine Seed-Finanzierung bereitstellen. Durch das breite Netzwerk an VC-Gesellschaften, Banken und Business Angels, das Max-Planck-Innovation in den letzten Jahrzenten etabliert hat, können wir Gründerinnen und Gründern jedoch bei der Sicherung einer Finanzierungsrunde maßgeblich unterstützen. Wir bringen Sie mit potentiellen Investoren in Kontakt, deren Anlagestrategie zu Ihrem Geschäftskonzept passt und begleiten die weiteren Finanzierungsverhandlungen. Wir haben mit vielen namhaften Finanzinvestoren Erst- und Anschlussfinanzierungen für zahlreiche MPG-Ausgründungen verhandelt und abgeschlossen, und verfügen daher in diesem Bereich über eine umfassende Expertise.

Übersicht unseres Investoren-Netzwerks

High-Tech Gründerfonds

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist der aktivste Seed-Investor in Deutschland und stellt innovativen High-Tech-Start-ups mit Wachstumspotential Startkapital zur Verfügung.

Mehr

Business Angels & Family Offices

Business Angels und Family Offices investieren in frühen Phasen der Unternehmensgründung. Dahinter stehen vermögende Privatpersonen, die neben ihrem Kapital auch ihre Beratungsleistung in junge Start-ups einbringen.

Mehr

Venture Capital Gesellschaften

Venture Capital Gesellschaften (VCs) investieren Kapital zumeist in risikobehaftete und wachstumsstarke junge High-Tech-Unternehmen. Dafür erhalten diese Risikokapitalfirmen im Gegenzug einen Gesellschafteranteil an dem Unternehmen.

Mehr

Öffentliche Investoren

Öffentliche Investoren sind einerseits renditeorientiert, andererseits haben sie aber einen Förderauftrag. Typischerweise können sie sich als Co-Investoren an Finanzierungsrunden beteiligen.

Mehr

Corporate Venture Partner

Strategische Investoren bzw. Corporate Venture Partner engagieren sich zunehmend finanziell an jungen wachstumsorientierten Start-ups, um nahe an viel versprechenden jüngsten Entwicklungen beteiligt zu sein.

Mehr

Inkubatoren für Gründungsprojekte

Die Innovationslücke zwischen akademischer Forschung und Industrie ist ein zentrales Problem in der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen. Zahlreiche Forschungsprojekte, die sich in der Frühphase befinden, sind oftmals für industrielle Entwicklungspartner und Investoren uninteressant, da sie noch zu unausgereift und risikobehaftet sind. Selbst wenn diese in kommerzieller und anwendungstechnischer Hinsicht viel versprechend sind, investieren Firmen ihre Ressourcen erst dann in ein Projekt, wenn ein gewisser Reifegrad vorliegt. So können sie ihre Risiken und Möglichkeiten besser einschätzen. Viele interessante Projekte werden deshalb nicht weiter verfolgt.
Max-Planck-Innovation hat in den letzten Jahren verschiedene Inkubatoren ins Leben gerufen. Hier werden Gründungsprojekte industriekompatibel validiert und damit näher an die Industrie und den Markt herangetragen. Dabei können die Projekte sowohl auf Forschungsergebnissen der Max-Planck-Institute als auch anderer Forschungseinrichtungen basieren.
Wir beraten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der MPG zur Inkubation ihres Gründungsprojektes und bereiten mit ihnen die Antragstellung vor.

Übersicht der Inkubatoren

Life Science Inkubator

Die Life Science Inkubator GmbH, die seit 2009 in Bonn und seit 2013 in Dresden operativ tätig ist, nimmt Erfolg versprechende Gründungsprojekte in ihren Räumlichkeiten auf und bietet Gründern mit zukunftsträchtigen Ideen das bestmögliche Umfeld. Innovative Forschungsvorhaben aus den Bereichen Pharma, Biotechnologie und Medizintechnik werden zur Gründungsreife weiterentwickelt.

www.life-science-inkubator.de

IT Inkubator

Die IT Inkubator GmbH ist 2014 in Saarbrücken operativ an den Start gegangen. Die Firma wurde von Max-Planck-Innovation und der Universität des Saarlands ins Leben gerufen und nimmt Erfolg versprechende Informationstechnologien auf, die an den Forschungseinrichtungen der saarländischen Universitäten und Fachhochschulen sowie den Max-Planck-Instituten entwickelt wurden. Ziel ist die Gründung von Firmen sowie die Lizenzierung von Technologien.

www.it-inkubator.de

Photonik Inkubator

In Göttingen wurde 2014 die Photonik Inkubator GmbH operativ gestartet. Hier werden neue Erkenntnisse aus der Photonik-Forschung künftig über umfassend vorbereitete Ausgründungen in die Anwendung überführt. Die Räumlichkeiten des Laser Laboratoriums in Göttingen liegen inmitten des Research Campus an der Universität Göttingen. Innovative Gründer finden hier ein modernes und gut ausgestattetes Forschungsinstitut vor, um ihre Ideen weiter auszuarbeiten.

www.photonik-inkubator.de

Teamergänzung & Experten

Grundlage des Programms „Expertise Meets Innovation“ (EMI) ist die Bereitstellung von Industrie Experten/Expertinnen und Interim Managern/Managerinnen, die ihre Expertise in das Gründungsprojekt frühzeitig einbringen und so eine erfolgreiche Gründung erleichtern. Sowohl die zu bestimmten Fragestellungen projektspezifische Kurzzeitberatung durch Industrie-Experten/Expertinnen wie auch die zeitlich umfangreichere Beratung bzw. Unterstützung durch einen Interim Manager/Managerin haben sich als ein wesentlicher Faktor für den Erfolg eines Gründungsprojekts erwiesen.


Mehr zu EMI