Veranstaltungen und Termine

BioVaria 2011 – Erfindungen aus dem Bereich Life Sciences am 24. Mai in München

Zahlreiche Besucher werden auf der BioVaria 2011 erwartet, um sich über „Europe´s Next Top Technologies“, d.h. die neuesten lizenzierbaren Technologien aus führenden universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Europa zu informieren. Max-Planck-Innovation ist auch dieses Jahr wieder Main-Partner und Mitorganisator der Technologiemesse, die dieses Jahr zum dritten Mal stattfindet.

Insgesamt werden 50 Technologien in Poster-Sessions gezeigt. 24 dieser Technologien werden darüber hinaus in einer 10-minütigen Präsentation vorgestellt. Interessierte Unternehmen können direkt mit den Erfindern der Technologien, die kommerziell nutzbar gemacht werden können, in Kontakt zu treten. Im Rahmen eines Satellite Spin-off Forums werden sich Ausgründungen präsentieren, die innerhalb der letzten 12 Monate gegründet wurden. Neu in diesem Jahr ist, dass mehrere Pharmafirmen, darunter Bayer HealthCare, MSD und TEVA, ihre „In-Licensing Needs“, d.h. ihren Bedarf an Produkten für eine mögliche Einlizenzierungen, vorstellen werden.

BioVaria 2011

Bild: Ca. 180 Vertreter von Pharma-, Biotech-, VC- und Technologietransfer-Unternehmen werden auf der BioVaria 2011 erwartet.

In den letzten Jahren konnten im Anschluss an die Messe bereits mehrere Verträge zwischen Technologietransfer-Organisationen und Industrie angebahnt und abgeschlossen werden. Die BioVaria 2011 wird von insgesamt 14 Technologietransfer-Einrichtungen aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Norwegen, Schweiz und Luxemburg organisiert.
Mehr Informationen finden Sie unter www.biovaria.org.

Zurück zur Übersichtsseite