Pressemitteilungen

25.04.2017

Life Science Technologien der Max-Planck-Gesellschaft auf der BioVaria

Am 22. Und 23. Mai stellt Max-Planck-Innovation zwei erfolgversprechende Erfindungen auf der Technologiemesse BioVaria in München vor. So wird eine neue Therapie auf Basis adulter Stammzellen präsentiert, die regeneratives Haut- sowie neues und nachhaltiges Haarwachstum ermöglicht. Eine neuartige, nichtinvasive Lungenkrebs-Diagnose erlaubt die frühzeitige und schonende Erkennung der Krankheit mit Hilfe eines Atemtests. Die Technologie-Transfer-Organisation der Max-Planck-Gesellschaft sucht ... Weiterlesen

 

10.04.2017

PreOmics erhält Lizenz für Proteomik-Technik

Das Start-up Unternehmen PreOmics GmbH lizenziert von Max-Planck-Innovation mehrere Technologien des Max-Planck-Instituts für Biochemie in Martinsried zur Probenvorbereitung für die Proteomforschung. Vor allem mit Hilfe eines neuartigen Probenvorbereitungs-Kits können Wissenschaftler die Massenspektrometrie künftig leichter für die Erforschung von Proteinen verwenden. Dies könnte in Zukunft neue Möglichkeiten für die Medikamentenentwicklung und die Diagnostik eröffnen. Weiterlesen

 

21.11.2016

FLASH-Technologie - Jens Frahm in die Hall of Fame der deutschen Forschung aufgenommen

Der Physiker Jens Frahm, Leiter der Biomedizinischen NMR Forschungs GmbH am Göttinger Max-Planck-Institut (MPI) für biophysikalische Chemie, ist in die Hall of Fame der deutschen Forschung berufen worden. Mit der Aufnahme würdigt das manager magazin den Forscher für seine bahnbrechenden Weiterentwicklungen der Magnetresonanz-Tomografie (MRT). Dank der von ihm erfundenen FLASH-Technologie ist die MRT heute das bedeutendste bildgebende Verfahren in der klinischen Diagnostik und weltweit im ... Weiterlesen

 

14.11.2016

Vaxxilon zum "Science Start-up des Jahres 2016" gekürt

Unter dem Motto "Brücken bauen, Grenzen überwinden" stellten am 8. November auf dem Wissenschaftswettbewerb Falling Walls Venture in Berlin 23 Start-Up Unternehmen ihre Forschungsprojekte vor. Das von Max-Planck-Innovation nominierte Unternehmen Vaxxilon ging als Gewinner hervor und wurde für die Entwicklung eines Kohlenhydrat-basierten Wirkstoffs als "Science Start-up of the year 2016" ausgezeichnet. Der neue Wirkstoff soll Impfungen gegen bakterielle Infektionen in Zukunft billiger ... Weiterlesen

 

11.10.2016

Optogenetik zur Suche von Wirkstoffen: Lizenzvereinbarung mit Photoswitch Biosciences ist die Basis für neue Plattform zur Suche und Testung neuer Kandidaten für Medikamente

Mit lichtempfindlichen Channelrhodopsin-Proteinen können Wissenschaftler auf völlig neue Weise erforschen, wie die Kandidaten für ein neues Medikament auf kritische Funktionen von Herz- und Nervenzellen wirken. Die von Max-Planck Wissenschaftlern entdeckten Proteine werden dabei in Versuchszellen eingebracht und mit einem Gerät der Firma Photoswitch Biosciences dazu genutzt, die Funktion anderer Ionenkanäle zu steuern. Die Überwachung winziger Spannungsänderungen in der Zelle erlaubt es ... Weiterlesen

 

24.06.2016

Abberior Instruments lizenziert STED-Technologie der nächsten Generation

Die STED-Mikroskopie ist eine mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Technologie, mit der sich hoch aufgelöste Fluoreszenzbilder weit unterhalb der Beugungsgrenze erzeugen lassen. Forscher des Max-Planck-Instituts für biophysikalische Chemie in Göttingen haben Anfang des Jahres ihr innovatives Protected STED-Konzept vorgestellt, das nicht nur den Bildkontrast verbessert, sondern auch das Ausbleichen der Bilder in der STED-Mikroskopie um bis zu einer Größenordnung reduziert. Diese ... Weiterlesen

 

11.05.2016

Neue Ansätze zur Behandlung von Schizophrenie

Lead Discovery Center und Boehringer Ingelheim kooperieren bei der Wirkstoffentwicklung

Das Lead Discovery Center (LDC), Max-Planck-Innovation und Boehringer Ingelheim haben einen Vertrag unterzeichnet, mit dem Boehringer Ingelheim die Option erhält, eine neue Wirksubstanz zur Behandlung von Schizophrenie exklusiv zu lizenzieren, die derzeit am LDC entwickelt wird. Der neue Ansatz basiert auf Forschungsergebnissen von Moritz Rossner und seinem Team am Max-Planck-Institut für ... Weiterlesen

 

01.12.2015

Max-Planck-Innovation tritt TechnologieAllianz bei

Max-Planck-Innovation verstärkt mit sechs weiteren Neumitgliedern den bundesweiten Verband für Wissens- und Technologietransfer aus deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Das bundesweit größte Netzwerk zur Verwertung von Forschungsergebnissen aus der deutschen Wissenschaft bietet der Industrie so Zugang zu Deutschlands größtem Pool von schutzrechtlich gesicherten Spitzentechnologien. Weiterlesen

 

11.09.2015

Venneos wirbt Seed-Finanzierungsrunde über 1 Million Euro ein

Die Venneos GmbH mit Sitz in Stuttgart entwickelt ein neuartiges Imaging System für die Analyse biologischer Zellen. Für die Entwicklung zur Marktreife und die Vorbereitung des Markteintritts der ersten Produktgeneration investieren ein Konsortium aus Business Angels und Family Offices, der High-Tech Gründerfonds und die Max-Planck-Gesellschaft in das Unternehmen. Weiterlesen

 

26.06.2015

Das Unternehmen Impfstoffe

Die Max-Planck-Gesellschaft und Actelion gründen das Start-up-Unternehmen Vaxxilon, um Kohlenhydrat-basierte Impfstoffe zu kommerzialisieren Weiterlesen

 

03.06.2015

Lizenzvertrag für neuen Wirkstoff gegen Krebs

Die Lead Discovery Center GmbH (LDC), eine Ausgründung von Max-Planck-Innovation GmbH, und Qurient Co., Ltd haben ein Lizenzabkommen unterzeichnet, mit dem Qurient die weltweiten, exklusiven Rechte an einer Serie hochselektiver CDK7-Inhibitoren aus dem LDC erhält. Zielindikationen sind Krebs, Entzündungen und virale Infekte. Die Partner werden eng zusammenarbeiten, um das Projekt vom aktuellen Stand einer fortgeschrittenen Leitstruktur bis in die klinische Entwicklung voran zu bringen. ... Weiterlesen

 

02.03.2015

IT Inkubator soll Forschungsergebnisse der Saarbrücker Informatik vermarkten

Ideen und Erfindungen, die aus Forschungsprojekten der Saarbrücker Informatik und der Max-Planck-Gesellschaft heraus entstehen, sollen künftig auf dem Universitätscampus weiter entwickelt und dann für die Anwendung vermarktet werden. Die Wissenschaftler können dafür entweder selbst Firmen gründen oder die Technologie so weit vorantreiben, dass etablierte Industrieunternehmen Lizenzen erwerben. Zu ihrer Unterstützung haben die Max-Planck-Gesellschaft und die Universität des Saarlandes ... Weiterlesen

 

08.10.2014

Chemie-Nobelpreis 2014 geht an Max-Planck-Forscher Stefan Hell

Stefan W. Hell vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen hat den diesjährigen Nobelpreis für Chemie erhalten. Er teilt sich den Preis mit Eric Betzig und William E. Moerner Weiterlesen

 

22.05.2014

FEI erwirbt MPG-Ausgründung KonTEM

Die Ausgründung der Max-Planck-Gesellschaft erweitert die Elektronenmikroskopie-Sparte von FEI

Die KonTEM GmbH, eine Ausgründung der Max-Planck-Gesellschaft und des Forschungszentrums caesar, wurde von FEI Company übernommen. Damit geht die von KonTEM entwickelte Phasenkontrast-Technologie im Produktportfolio eines weltweit agierenden Marktführers für Hochleistungsmikroskopie auf. Weiterlesen

 

12.05.2014

Algenaugen steuern Zellen für neue Therapien

Axxam entwickelt Technologie zum Medikamenten-Screening mit zellulären Lichtschaltern aus Max-Planck Forschung

Für viele Biologen ist in den vergangenen zehn Jahren ein Traum wahr geworden: Mithilfe der Optogenetik können sie lichtempfindliche Proteine in unterschiedliche Zellen einbauen und durch Licht an- und abschalten. Das italienische Unternehmen Axxam hat nun dieses von Max-Planck Forschern entwickelte Prinzip erstmals in einer Screening-Plattform eingesetzt. Damit kann ... Weiterlesen

 

16.04.2014

LDC schließt Partnerschaft mit Daiichi Sankyo in der Wirkstoffforschung

Kombinierte Substanzbibliotheken zum Screening innovativer Targets

Die Lead Discovery Center GmbH (LDC) und Daiichi Sankyo Co. Ltd. (Daiichi Sankyo), Japan, werden künftig zusammenarbeiten, um neue Wirkstoffe zur Behandlung von Krankheiten zu entwickeln, für die dringend wirksame Therapien benötigt werden. Die Partner werden sich auf Krankheitsfelder und Wirkmechanismen in den therapeutischen Bereichen Onkologie, Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems und Stoffwechselkrankheiten ... Weiterlesen

 

20.03.2014

Finanzierung für IT-Inkubator

Saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer überreicht Zuwendungsbescheid für Inkubator-Konzept zur Weiterentwicklung von Informationstechnologien aus den Forschungseinrichtungen der Universität des Saarlandes und den Max-Planck-Instituten Weiterlesen

 

05.03.2014

Digitaler Doppelgänger für jedermann

Max-Planck-Gesellschaft, Brown University und die Firma Body Labs schließen Lizenzvereinbarung über die Nutzung einer neuen Software zur Erstellung dreidimensionaler Avatare Weiterlesen

 

24.02.2014

LMU / MPG Ausgründung bekämpft neurodegenerative Krankheiten

MODAG GmbH sichert Finanzierung zur Entwicklung eines neuen Wirkstoffs gegen Protein-Ablagerungen, die für Parkinson, Alzheimer und Creutzfeldt-Jakob verantwortlich sind Weiterlesen

 

12.12.2013

Suizidrisiko-Test kommt auf den Markt

Der US-Konzern Sundance Diagnostics lizenziert genetische Marker, die das Suizidrisiko bei Patienten ermitteln, die mit Antidepressiva behandelt werden

Der neue Test soll Ärzten dabei helfen, das Suizidrisiko bei Patienten zu senken, die mit Antidepressiva behandelt werden und bestimmte genetische Marker aufweisen. Die wissenschaftlichen Grundlagen für den Test hatten Forscher am Max-Planck-Institut für Psychiatrie gelegt. Weiterlesen

 

05.12.2013

Wirkstoffprojekt gegen Krebs aus dem LDC erreicht klinische Prüfung

Bayer Pharma AG bringt erste LDC-Leitstruktur erfolgreich bis zum Start klinischer Studien voran

Die Lead Discovery Center GmbH (LDC) teilt mit, dass ein innovatives Kinase-Inhibitor-Programm, welches 2011 an die Bayer Pharma AG (Bayer) lizenziert wurde, den Eintritt in klinische Studien erreicht hat. Bis 2012 hatte Bayer eine Leitstruktur aus dem Programm bis in die präklinische Prüfung voran gebracht, und in diesem Herbst wurde der erste Patient in eine Phase-I-Studie ... Weiterlesen

 

31.10.2013

Lead Discovery Center GmbH vereinbart auf fünf Jahre angelegte strategische Partnerschaft mit Merck Serono

Die Lead Discovery Center GmbH (LDC) hat heute eine strategische Partnerschaft mit Merck Serono, Darmstadt, die biopharmazeutische Sparte von Merck, bekannt gegeben. Die Vereinbarung mit dieser renommierten Organisation zur translationalen Forschung läuft über einen Zeitraum von fünf Jahren. Diese Kooperation bringt die Erfahrung und Ressourcen beider Organisationen zusammen, um die Entdeckung aussichtsreicher Leitstrukturen zu beschleunigen und die Entwicklung von Behandlungsmöglichkeiten ... Weiterlesen

 

31.07.2013

Dolby lizenziert Bildverarbeitungstechnologie der Max-Planck-Gesellschaft

Dolby Laboratories erwirbt Nutzungsrechte an Patentportfolio über ein innovatives Bildverarbeitungsverfahren des Max-Planck-Instituts für Informatk – Die neue HDRI-Technologie (High-Dynamic-Range-Imaging) erzeugt Bilder mit realistischerer Lichtintensität und Farbgebung und reduziert gleichzeitig die Datenmenge. Die Technologie basiert auf einem neuartigen Verfahren, mit dem man eine höhere Bildqualität auf HDR-fähigen Bildschirmen erreicht und das zugleich kompatibel für herkömmliche ... Weiterlesen

 

23.07.2013

TB-Impfstoff aus Deutschland: Serum Institute of India erwirbt Rechte – Forscher entwickeln klassische Tuberkulose-Impfung weiter

Hoffnung auf eine neue und bessere Tuberkulose-Impfung: Ein viel versprechender Impfstoff aus Deutschland wird jetzt von dem global agierenden Unternehmen „Serum Institute of India“ zur Anwendungsreife weiterentwickelt. Der Impfstoff hatte sich bei Studien als wirksamer und verträglicher erwiesen als das derzeit gängige Präparat. In einem jetzt unterzeichneten Vertrag mit der Vakzine Projekt Management GmbH (VPM) in Hannover sichert sich Serum, einer der bedeutendsten Impfstoffhersteller ... Weiterlesen

 

18.06.2013

Lizenzvertrag: Hochauflösende Bilder für die medizinische Forschung

Die STED-Mikroskopie erzeugt hochauflösende Bilder weit unterhalb der Beugungsgrenze des sichtbaren Lichts. Die Technik dazu ist jedoch noch vergleichsweise komplex, was ihre Verbreitung und Nutzung behindert. Eine vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie und dem Deutschen Krebsforschungszentrum entwickelte und nun von der Ausgründungsfirma Abberior GmbH lizenzierte Technologie namens EASYDOnut vereinfacht das optische System erheblich: EASYDOnut lenkt die Laserstrahlen des ... Weiterlesen

 

12.03.2013

MPI für Biochemie, LDC und Qurient schließen Lizenzabkommen für einen neuen Wirkstoff gegen Metastasen und Arzneimittel-resistente Krebsformen

Das Max-Planck-Institut für Biochemie (MPIB), die Lead Discovery Center GmbH (LDC) und Qurient Co., Ltd haben eine Lizenzvereinbarung unterzeichnet, mit der Qurient weltweite, exklusive Rechte an einem neuen Kinase-Inhibitor zur Behandlung von metastasierendem Krebs erhält. Weiterlesen

 

25.01.2013

Lead Discovery Center und AstraZeneca bilden Allianz zur Wirkstoffforschung

Kooperation zur Erforschung von Krankheiten mit hohem medizinischem Bedarf Weiterlesen

 

21.01.2013

Die führenden translationalen Drug Discovery Center schließen sich zu einer globalen Allianz zusammen

Sechs der führenden translationalen Zentren im Bereich Wirkstoffforschung geben bekannt, dass sie sich zu einer neuen "Global Alliance of Leading Drug Discovery and Development Centres" zusammengeschlossen haben. Weiterlesen

 

08.01.2013

MPG-Ausgründung DRDx sichert erste Finanzierungsrunde mit Unterstützung von QIAGEN und dem High-Tech Gründerfonds

Die Hennigsdorfer Drug Response Dx GmbH (DRDx GmbH) schließt gemeinsam mit dem High-Tech Gründerfonds und QIAGEN erfolgreich ihre erste Finanzierungsrunde ab. Das Investment dient der Entwicklung eines Biomarker-Testkits zur Steuerung von Behandlungen der rheumatoiden Arthritis mit sogenannten TNF-Alpha Inhibitoren. Die Gesellschaft verfügt über eine einzigartige Patentplattform, die von der ebenfalls beteiligten Max-Planck-Gesellschaft (MPG) exklusiv einlizenziert wurde. Weiterlesen

 

13.12.2012

In Göttingen entsteht der Photonics Inkubator

In der neuen Tochterfirma der Max-Planck-Innovation GmbH werden Projekte aus dem Bereich der Lasertechnologie und der Mikroskopie technologisch so weit entwickelt und organisatorisch begleitet, dass sie von Ausgründungsunternehmen vermarktet werden können Weiterlesen

 

26.11.2012

Verknüpfung zweier Pharmaka hilft bei Multipler Sklerose

Gemeinsame Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen und der Max-Planck-Forschungsstelle für Enzymologie der Proteinfaltung Weiterlesen

 

26.11.2012

Forschung trifft Wirtschaft: Erste Innovation Days der führenden deutschen Forschungsorganisationen

Am 26. und 27. November finden in München erstmals die „Innovation Days“ statt, die in diesem Jahr federführend von der Helmholtz-Gemeinschaft organisiert werden. Gemeinsam mit der Max-Planck-Gesellschaft (MPG), der Fraunhofer-Gesellschaft und der Leibniz-Gemeinschaft soll ein Schaufenster der besten anwendungsnahen Technologien und Spin-off-Projekte der außeruniversitären Forschung Deutschlands etabliert werden. Max-Planck-Innovation stellt dabei als Technologietransfer-Organisation ... Weiterlesen

 

20.09.2012

Neuer Wirkstoff gegen Krebs aus dem LDC erreicht Meilenstein

Erfolgreicher Transfer in die präklinische Entwicklung bei der Bayer Pharma AG Weiterlesen

 

18.07.2012

TandemLaunch lizenziert neue 3D-Technologie

Max-Planck-Innovation, die Technologietransfer-Organisation der Max-Planck-Gesellschaft, hat gemeinsam mit der Patentverwertungsagentur der saarländischen Hochschulen eine neue Methode zur Verarbeitung digitaler Stereobildinhalte an das kanadische Unternehmen TandemLaunch Technologies lizenziert. TandemLaunch entwickelt Multimediaerfindungen zu marktreifen Technologien weiter. Die neue „Backward-compatible Stereo 3D“-Technik ermöglicht es, Filme sowohl mit entsprechender Brille in 3D als ... Weiterlesen

 

26.06.2012

CARE kommt

Stammzellforscher Schöler begrüßt Festlegung im neuen NRW-Koalitionsvertrag zum Aufbau des "Center for Advanced Regenerative Engineering" Weiterlesen

 

21.06.2012

Sanfte Reize gegen den Schmerz

Life Science Inkubator fördert neue Forschergruppe --- Wissenschaftler des Bonner Life Science Inkubators (LSI), der von der Technologietransfer-Organisation Max-Planck-Innovation mit dem Ziel etabliert wurde, Ausgründungen im Bereich der Lebenswissenschaften zu erleichtern, wollen neue Wege der Schmerztherapie beschreiten. Ziel ist die Unterdrückung von Schmerzen mittels schwacher elektrischer und mechanischer Reize. Die Stimulation soll über spezielle Verbände geschehen, in die ... Weiterlesen

 

17.04.2012

High-Tech Gründerfonds investiert in die KonTEM GmbH

Gemeinsame Pressemitteilung des High-Tech Gründerfonds, der Max-Planck-Innovation GmbH, dem Forschungszentrum caesar und der KonTEM GmbH --- Die KonTEM GmbH, eine Ausgründung der Max-Planck-Gesellschaft und des Forschungszentrums caesar, hat ein innovatives Phasenkontrastsystem für Transmissions-Elektronenmikroskope (TEM) entwickelt. Dieses ermöglicht einen verbesserten Kontrast bei gleichzeitig hoher Objektauflösung und eröffnet so neue Möglichkeiten bei der ... Weiterlesen

 

22.03.2012

Abberior entwickelt Fluoreszenzfarbstoffe für die hochauflösende Mikroskopie

Für gestochen scharfe Bilder aus dem Nanokosmos sind nicht nur High-Tech-Mikroskope erforderlich. Erst mit speziellen Fluoreszenzfarbstoffen können Wissenschaftler die winzigen Details überhaupt sichtbar machen. Über die Entwicklung solcher Farbstoffe hat nun Max-Planck-Innovation mit der Abberior GmbH, einer Ausgründung des Max-Planck-Instituts für biophysikalische Chemie, einen Lizenzvertrag geschlossen. Weiterlesen

 

21.03.2012

Forscher am Bonner LSI überwinden Blut-Hirn-Schranke mit „GPS-Pille“

Neue Aussichten für die Therapie von Hirnerkrankungen Weiterlesen

 

05.12.2011

"Green Talent"-Preisträger zu Gast bei der Max-Planck-Gesellschaft

Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt, die sich mit Lösungen für den fortschreitenden Klimawandel beschäftigen und nachhaltige Strategien für den Schutz der Natur entwickeln, sind heute zu Gast bei der Max-Planck-Gesellschaft und der für den Technologietransfer der Institute zuständigen Max-Planck-Innovation. Die Preisträger des “Green Talents”-Wettbewerbs des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) erhalten dabei die Gelegenheit, sich ... Weiterlesen

 

16.11.2011

Max-Planck-Innovation bringt caesar-Ausgründung KonTEM auf den Weg

Spin-off-Unternehmen entwickelt Phasenkontrast für Elektronenmikroskopie Weiterlesen

 

11.11.2011

Lizenzvereinbarung zwischen Leica Microsystems, Max-Planck-Gesellschaft und Deutschem Krebsforschungszentrum

Nächste STED-Generation in der Entwicklung Weiterlesen

 

15.09.2011

Optogenetik – mit molekularem Lichtschalter gegen Netzhauterkrankungen

Max-Planck-Gesellschaft und Sanofi arbeiten künftig bei der Erforschung von Netzhauterkrankungen zusammen Weiterlesen

 

20.07.2011

Personalisierte Depressionstherapie des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie gewinnt m4 Award

Basierend auf Forschungsergebnissen des Max-Planck-Instituts (MPI) für Psychiatrie sollen Medikamenten-Wirkstoffe entwickelt werden, die das körpereigene Protein FKBP51 in seiner Funktion beeinflussen. Über diesen Wirkmechanismus wollen die Forscher die bei Depressionspatienten häufig beobachtete Überaktivität von Stresshormonen normalisieren. Die Verleihung des m4 Awards am 18. Juli in München, der mit einer Förderung des Freistaats Bayern in Höhe ... Weiterlesen

 

12.05.2011

Erfindung zur Behandlung von chronischen Wunden erhält Forschungspreis

Am 10. Mai 2011 hat ein Forscherteam vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik und dem Klinikum Schwabing den Forschungspreis 2010 der Stiftung „Fondation URGO“ für seine Plasma-Technologie erhalten. Mit Hilfe der Erfindung ist es möglich, Bakterien auf chronisch infizierten Wunden abzutöten und so die Wundheilung zu unterstützen. Weiterlesen

 

11.05.2011

Software zur Entdeckung neuartiger Kristallstrukturen

Eine neue von Max-Planck-Innovation lizenzierte Software mit dem Namen QED (Quantitative Electron Diffraction) wurde jetzt von dem japanischen Unternehmen HREM Research Inc., das Produkte und Dienstleistungen für die hochauflösende Elektronenmikroskopie entwickelt, auf den Markt gebracht. Mit Hilfe von QED können Transmissionselektronenmikroskope neuartige Formen von Daten erfassen, die neue Möglichkeiten in der Elektronenkristallographie eröffnen. Weiterlesen

 

18.04.2011

Lizenzabkommen zwischen dem Lead Discovery Center und Bayer zur Weiterentwicklung einer Leitstruktur

Auslizenzierung der ersten am Lead Discovery Center entwickelten Leitstruktur zur weiteren Entwicklung in der Krebstherapie. Weiterlesen

 

10.02.2011

Evotec übernimmt die MPG-Ausgründung Kinaxo

Die Evotec AG, ein führendes Unternehmen in der Wirkstoffforschung und –entwicklung, erwirbt sämtliche Anteile an der Kinaxo Biotechnologies GmbH, einem Münchner Biotechnologieunternehmen, das Pharmafirmen bei der Entwicklung von zielgerichteten Medikamenten unterstützt. Weiterlesen

 

20.01.2011

Das Lead Discovery Center und Merck KGaA unterzeichnen Kooperation zur Entwicklung neuer Wirkstoffe gegen Krebs – Forschungskooperation wird das Potenzial von Kinase-Inhibitoren für die zukünftige Behandlung von Krebserkrankungen nutzen

Die Lead Discovery Center GmbH (LDC), eine Ausgründung der Max-Planck-Innovation GmbH mit Expertise in der pharmazeutischen Wirkstoffforschung im Bereich niedermolekulare Substanzen, hat ein Kooperationsabkommen mit der Merck KGaA unterzeichnet, um neue Kinase-Inhibitoren zur Behandlung von Krebs zu entwickeln. Weiterlesen

 

02.12.2010

Alnylam's Tuschl II Patent Fully Upheld in European Opposition Proceedings - Decision of European Patent Office Validates Significance of Exclusively Held Tuschl II Patent for RNAi Therapeutics -

Weiterlesen

 

27.10.2010

Max-Planck-Innovation lizenziert Analyse-Technologie für Stoffwechselprodukte

Die Max-Planck-Innovation GmbH, die Technologietransfer-Organisation der Max-Planck-Gesellschaft, vergibt eine exklusive Lizenz für die Analyse-Software TagFinder an die Metabolomic Discoveries GmbH, einen Dienstleistungsanbieter der biochemischen Forschung. Die neue Technologie ist Teil eines innovativen Test-Verfahrens mit dem nahezu alle chemischen Stoffe innerhalb einer biologischen Probe gemessen und interpretiert werden können. Auf diese Weise können Prozesse in der ... Weiterlesen

 

18.10.2010

Kooperations- und Optionsvertrag in der Diabetes-Forschung – Max-Planck-Institut für Biochemie und GlaxoSmithKline entwickeln gemeinsam neue Diabetes-Medikamente

Das Max-Planck-Institut (MPI) für Biochemie in Martinsried und das Pharmaunternehmen GlaxoSmithKline (GSK) schließen eine Forschungsvereinbarung über die Entwicklung neuartiger Medikamente zur Behandlung von Diabetes Typ II. Der auf Risikoteilung basierende Kooperations- und Optionsvertrag, der mit Unterstützung der Technologietransfer-Organisation Max-Planck-Innovation verhandelt wurde, hat einen Wert von mehreren Millionen Euro und ist auf 3 Jahre angelegt. Weiterlesen

 

15.09.2010

Spatenstich markiert weiteren Ausbau des Lead Discovery Centers im BioMedizinZentrumDortmund

- Neues Zuhause für innovative Wirkstoffforschung Made in Dortmund - Mit einem offiziellen Spatenstich haben die TZ-Invest GmbH und die Lead Discovery Center GmbH (LDC) den symbolischen Bauauftakt für das neue Erweiterungsgebäude des BioMedizinZentrumDortmund (BMZ) begangen. Ende 2011 wird der Erweiterungsbau an das bereits 14.000 qm umfassende BMZ zusätzliche rund 2.000 qm Labor- und Bürofläche für 120 Arbeitsplätze bieten. Weiterlesen

 

26.07.2010

Max-Planck-Innovation vergibt Lizenz für Aktinmarker LifeAct

Max-Planck-Innovation und ibidi schließen Lizenzvertrag zur Untersuchung des Zellskeletts Die Max-Planck-Innovation GmbH, die Technologietransfer-Organisation der Max-Planck-Gesellschaft, vergibt eine exklusive Lizenz für LifeAct an die ibidi GmbH aus Martinsried bei München, einen Anbieter von Zellanalytik-Produkten. Das neuartige Peptid ermöglicht es, das wichtige Protein Aktin in lebenden Zellen sichtbar zu machen, ohne die Aktin-abhängigen Prozesse zu ... Weiterlesen

 

10.03.2010

Max-Planck-Innovation vergibt Lizenz für innovatives Probenahmesystem an bbi-biotech

Die Max-Planck-Innovation GmbH, die Technologietransfer-Organisation der Max-Planck-Gesellschaft, schließt mit der bbi-biotech GmbH, einem innovativen Biotechnologie-Unternehmen, zwei exklusive Lizenzverträge zur Entnahme von flüssigen Proben. Die am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme in Magdeburg entwickelte Technologie ermöglicht eine sterile und sparsame Probenahme für die Bioprozessanalytik. Weiterlesen

 

12.11.2009

Max-Planck-Innovation vergibt an Solexel Lizenz für innovative Dünnschicht-Solarzellen-Technologie

Die Max-Planck-Innovation GmbH, verantwortlich für den Technologietransfer der Max-Planck-Gesellschaft, hat mit Solexel, Inc. eine co-exklusive Lizenzvereinbarung für ihren so genannten Porous-Silicon-Prozess (PSI-Prozess) abgeschlossen. Die Firma entwickelt und vermarktet hocheffiziente Dünnschicht-Photovoltaikanlagen und Solarmodule. Weiterlesen

 

13.10.2009

Max-Planck-Innovation lizenziert neues Nanoskopieverfahren exklusiv an Leica Microsystems

Leica Microsystems, Wetzlar, erhält von Max-Planck-Innovation, der Technologietransfer-Organisation der Max-Planck-Gesellschaft, die Exklusivlizenz für die Umsetzung der neuesten Generation optischer Mikroskope mit Auflösung weit unterhalb der Beugungsgrenze (Nanoskope). Diese neuartige optische Nanoskopie mit dem Namen GSDIM (ground state depletion microscopy followed by individual molecule return) erreicht selbst in konventionellen Weitfeld-Mikroskopen Bildauflösungen im ... Weiterlesen

 

18.08.2009

Max-Planck-Innovation unterzeichnet mit PerkinElmer exklusive Lizenzvereinbarung für Silizium-Photomultiplier (SiPM)-Technologie

Max-Planck-Innovation GmbH, verantwortlich für den Technologietransfer der Max-Planck-Gesellschaft, hat jetzt mit PerkinElmer, Inc., einem weltweit führenden Anbieter von technologischen Lösungen zur Verbesserung von Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz, eine exklusive Lizenzvereinbarung für seine ultraschnelle, siliziumbasierte Festkörper-Photomultiplier (SiPM)-Technologie mit geringem Crosstalk abgeschlossen. Weiterlesen

 

14.05.2009

Max-Planck-Innovation und LSP gründen DDC Ventures, einen neuen pharmazeutischen Venture Capital Fonds

Max-Planck-Innovation, die Technologietransfer-Organisation der Max-Planck-Gesellschaft hat heute bekannt gegeben, dass LSP, ein führender europäischer Risikokapitalgeber, das Management-Mandat für einen neuen Risikokapital-Fonds von 100 Millionen Euro erhalten hat. Der Fonds wird in pharmazeutische Projekte investieren, die in erster Linie aus den Life Science Instituten der Max-Planck-Gesellschaft stammen, einer der weltweit angesehensten Forschungsorganisationen. Weiterlesen

 

18.11.2008

Lead Discovery Center in Dortmund feierlich eröffnet - Minister Pinkwart gratuliert

Die Lead Discovery Center GmbH (LDC) wurde in Dortmund mit einem Festakt feierlich eröffnet. Herr Minister Prof. Andreas Pinkwart, Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes NRW (MIWFT), Frau Dr. Barbara Bludau, Generalsekretärin der Max-Planck-Gesellschaft (MPG), und Dr. Jörn Erselius, Max-Planck-Innovation (MI), waren unter den Sprechern und Gratulanten. Über 140 Gäste aus Wissenschaft, Politik, Biotechnologie- und Pharmaindustrie nahmen an der ... Weiterlesen

 

30.09.2008

Drug Discovery and Development Center von Max-Planck-Innovation gewinnt Strategiewettbewerb BioPharma

Projekt erhält €20 Millionen an Förderung durch das BMBF - Die Max-Planck-Innovation GmbH, die Technologie-Transfer-Einrichtung der Max-Planck-Gesellschaft, gibt heute bekannt, dass ihr Konzept für ein neues Drug Discovery and Development Center (DDC) €20 Millionen an Fördermitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erhalten wird. Die Mittel werden im Rahmen des "BioPharma - Strategiewettbewerbs für die Medizin der Zukunft" vergeben. Die insgesamt drei ... Weiterlesen

 

21.07.2008

Dafra Pharma R&D has been awarded an exclusive licence from the Max Planck Society to develop a drug against leishmaniasis

Max Planck Innovation, the technology transfer agency of the Max Planck Society based in Munich, Germany and Dafra Pharma R&D, a Belgian research company belonging to Dafra Pharma International, signed a license agreement today for the development and commercialisation of a new drug against leishmaniasis. Weiterlesen

 

17.06.2008

Lead Discovery Center geht an den Start

Mehr innovative Medikamente aus Deutschland - Die Max-Planck-Innovation GmbH, die Technologie-Transfer-Einrichtung der Max-Planck-Gesellschaft, teilt mit, dass ihr neues Tochterunternehmen, die Lead Discovery Center GmbH (LDC), den Betrieb aufnimmt. Das in Dortmund ansässige LDC wird bis Ende 2008 voraussichtlich ein Team von 15-20 Mitarbeitern beschäftigen, in erster Line erfahrene Arzneimittelentwickler, Wissenschaftler und Projektmanager mit besonderer Expertise im Bereich Drug Discovery ... Weiterlesen

 

12.06.2008

Max-Planck-Innovation gewinnt IPTEC Preis für herausragende Leistungen im Technologietransfer

Die Max-Planck-Innovation GmbH, die Technologie-Transfer-Einrichtung der Max-Planck-Gesellschaft, wurde für ihren herausragenden Beitrag zur Entwicklung des Technologietransfers im öffentlichen Sektor geehrt. Der Preis wurde am 11. Juni im Rahmen der dritten IPTEC Konferenz (international Marketplace and Conference for Technology Transfer Professionals) in Frankfurt verliehen. Weiterlesen

 

03.03.2008

Drug Discovery Center der Max-Planck-Innovation erreicht Endrunde des BioPharma-Wettbewerbes

Die Max-Planck-Innovation GmbH, die Technologie-Transfer-Einrichtung der Max-Planck-Gesellschaft, gibt heute bekannt, dass ihr Konzept für ein neues Drug Discovery Center (DDC) die Endrunde des BioPharma-Wettbewerbes erreicht hat. Der Wettbewerb ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Weiterlesen

 

12.12.2007

Max-Planck-Innovation und AmVac schließen Partnerschaft zur Entwicklung neuer Impfstoffe

Max-Planck-Innovation GmbH, die Technologie-Transfer- Einrichtung der Max-Planck-Gesellschaft (MPG), und die Schweizer AmVac AG, ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung innovativer Impfstoffe konzentriert, haben eine Lizenzvereinbarung unterzeichnet. Damit erhält AmVac exklusive Rechte an einer Technologie, die es ermöglicht, eine neue Klasse von Impfstoffen mit verbesserter Wirksamkeit und Sicherheit zu entwickeln und zu produzieren. ... Weiterlesen

 

29.10.2007

Max-Planck-Innovation und FuMA-Tech unterzeichnen Exklusivlizenz-Abkommen für neue Brennstoffzellen-Technologie

Neuer Membranwerkstoff überwindet entscheidende Beschränkungen von Brennstoffzellen auf Methanolbasis Weiterlesen

 

01.08.2007

Europäisches Patentamt erklärt seine Absicht, das Tuschl-II-Patent zu erteilen, welches Alnylam von der Max-Planck-Gesellschaft exklusiv einlizenziert hat

Das europäische Tuschl-II-Patent deckt siRNA- (short interfering RNA) -beinhaltende Stoffe und Stoffgemische, sowie diesbezügliche Verfahren und deren Verwendungen im zweitgrößten Pharma-Markt der Welt ab / Tuschl-II-Patent auch in Australien erteilt Weiterlesen

 

21.05.2007

Max-Planck-Innovation schließt Lizenzvereinbarungen über Technologie zu unbegrenzter Bildauflösung in der Mikroskopie ab

Technologie überwindet das Abbesche Gesetz in der Lichtmikroskopie Weiterlesen

 

15.02.2007

KeyNeurotek AG und Max-Planck-Gesellschaft unterzeichnen Lizenz- und Kooperationsvereinbarung zur Wirkstoffentwicklung

Weiterlesen

 

06.02.2007

Max-Planck-Innovation schließt weitere microRNA-Lizenzvereinbarung ab

Max-Planck-Innovation GmbH, die Technologie-Transfer-Einrichtung der Max-Planck-Gesellschaft (MPG), Deutschlands führender Forschungsorganisation für Grundlagenforschung, gibt heute den Abschluss einer Co-Lizenzvereinbarung mit Stratagene Corporation (NASDAQ:STGN) bekannt, ... Weiterlesen

 

18.12.2006

ECMTEC GmbH erhält Finanzierung von High-Tech-Gründerfonds

Das Risikokapital wird für die Entwicklung einer Maschinenserie und Markteinführung eingesetzt. Die ECMTEC GmbH entwickelt, produziert und vertreibt eine Maschinenserie auf Grundlage eines neuartigen, elektrochemischen Mikrobearbeitungsverfahrens. Weiterlesen

 

23.10.2006

Aus Garching Innovation wird Max-Planck-Innovation

Technologietransfer-Einrichtung der Max-Planck-Gesellschaft trägt neuen Namen: Max-Planck-Innovation Weiterlesen

 

21.08.2006

EU-Zulassung für Krebsmedikament krönt Grundlagenforschung der Max-Planck-Gesellschaft

Nach den USA hat jetzt auch die EU das Krebsmedikament SUTENT® zugelassen, dessen neuartiges Wirkprinzip in den 1990er Jahren von Max- Planck-Wissenschaftlern um Herrn Prof. Axel Ullrich entdeckt wurde. Die dazugehörigen Patente wurden von Garching Innovation GmbH, der Technologie-Transfer-Organisation der Max-Planck-Gesellschaft, lizenziert. Weiterlesen

 

Newsletter
abonnieren / kündigen

Möchten Sie unsere Pressemeldungen und/oder Newsletter erhalten / abbestellen?

hier anmelden

Pressekontakt

Markus Berninger
Telefon: (089) 290919-30