Experte (w/m/d) für Technologielizenzierung mit Schwerpunkt Computerwissenschaften / Informatik /künstliche Intelligenz


Zur Unterstützung unseres Teams - bestehend aus Physikern, Chemikern, Biologen, Diplom-Kaufleuten und Juristen - suchen wir zum 1.10. 2020 einen erfahrenen Technologie-Licensing Manager (w/m/d) mit einem starken Hintergrund in Computerwissenschaften / Informatik / Software und mit Erfahrungen auf den Gebieten Schutzrechte, insbesondere Patente, und Lizenzierung an Industrie und Start-ups.

Die Max-Planck-Innovation GmbH ist die Technologietransferstelle der Max-Planck-Gesellschaft (MPG), eine der größten außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Deutschland. Hauptaufgabe der Max-Planck-Innovation ist die schutzrechtliche Absicherung des geistigen Eigentums der MPG, vorwiegend in Form von Patentanmeldungen und Patenten, sowie die wirtschaftliche Verwertung der Forschungsergebnisse aus den gegenwärtig 86 Max-Planck-Instituten in die in- und ausländische Industrie und die Unterstützung von Max-Planck-Wissenschaftlern bei der Gründung und Finanzierung von Start-ups.

Möchten Sie an der Schnittstelle Wissenschaft – Wirtschaft arbeiten?

Die Tätigkeit umfasst die Analyse von computerimplementierten Erfindungen/Technologien, die Beratung der Wissenschaftler zum Schutz ihrer Software-Erfin¬dungen, die Beratung der Wissenschaftler im Vorfeld von möglichen Firmengründun¬gen (z. B. EXIST-Förderprogramme) im Team mit unseren Start-up-Managern, Umgang mit Open Source Software, die Anbahnung, die Verhandlung und den Abschluss von Lizenzverträgen mit Firmen im In- und Ausland sowie ein intensives Projektmanagement. Die sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift ist zwingend erforderlich. Insbesondere beinhaltet die Tätigkeit die Betreuung der Max-Planck-Institute in Tübingen und Stuttgart. Ein besonderer Schwerpunkt ist das "Cyber-Valley", Europas führendes Ökosystem der Künstlichen Intelligenz (KI) mit den Zentren Tübin¬gen und Stuttgart. Der Kandidat wird im Zentrum lebendiger Startup-Aktivitäten stehen und zur Entwicklung des Cyber-Valleys beitragen. Der Arbeitsort/Wohnort kann in Tübingen oder München liegen. Die notwendige Präsenz an den verschiedenen Max-Planck-Instituten und bei Max-Planck-Innovation ist mit einer ent¬sprechenden Reisetätigkeit verbunden.

Der Idealkandidat verfügt über ein breites Netzwerk persönlicher Kontakte in Forschung und Industrie, ausgeprägtes interdisziplinäres Denken, hohe Motivation und Eigeninitiative. Sicheres Auftreten in Verhandlungssituationen wird erwartet. Vorteilhaft sind Erfahrungen bei der Patentierung/Lizenzierung computerim-plementierter Erfindungen und/oder Erfahrungen in der Software-Gründerszene.

Die Einstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) und je nach Qualifikation in der Entgeltgruppe 13 oder 14 + mögliche Zulagen.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an:

Max-Planck-Innovation GmbH
Frau Waltinger
Amalienstraße 33
80799 München

oder vorzugsweise elektronisch an personal@max-planck-innovation.de

Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie unter diesem Link: www.max-planck-innovation.de/datenschutz-stellenausschreibung.html

Download

Assistenz und Administration

Doris Waltinger

Telefon: 089 / 29 09 19-12
E-Mail:
waltinger@max-planck-innovation.de