Sensoren, Geräte und Bauelemente

Verfahren und Vorrichtung zur Steuerung schneller periodischer Bewegungen

2231 WBC



 

Ein Verfahren zur Bewegung eines Gegenstands derart, daß eine Ortskoordinate des Gegenstands mindestens in einem Periodenteilintervall periodisch an eine Zielfunktion y´(t) angepaßt ist, umfaßt eine Parametrisierung der Zielfunktion als Reihenentwicklung gemäß y´(t) = a´i . Ai (t), eine Bestimmung von n Führungsparametern a1, a2, ... an, für die im Periodenteilintervall für eine Führungsfunktion y (t) = ai . Ai(t) ein Optimierungskriterium erfüllt ist, und eine Ansteuerung des Gegenstands derart, daß dessen Ortskoordinate der Führungsfunktion entspricht. Bei einem Regelungsverfahren zur Einstellung einer veränderlichen Regelgröße für eine Treiberfunktion eines Antriebsmittels mit einer Amplitudendämpfung und einer Phasenverzögerung wird die Treiberfunktion mit Amplituden- bzw. Phasenkompensationsparametern gebildet.

Alle Technologieangebote

Liste anzeigen

Download

Ansprechpartner