MI – Intern

Neue Mitarbeiter: Die Bereiche Patent- und Lizenzmanagement sowie Patentverwaltung erhalten Verstärkung

Jan Glückert ist im Patent- und Lizenzmanagement in der chemisch, physikalisch und technischen Sektion tätig. Er studierte Physik an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität und an der Linköpings Universitet in Schweden. Seine Promotion in der Nanophotonics Group an der Ludwig-Maximilians-Universität war Teil des Exzellenzclusters der Nanosystems Initiative Munich. Darin untersuchte er mittels zeitaufgelöster Einzelmolekülspektroskopie die optischen Eigenschaften von Kohlenstoffnanoröhren. Jan Glückert wird im Rahmen der Evaluierung von Erfindungsmeldungen u. a. Patent- und Marktrecherchen durchführen.

Maximilian Kern
unterstützt die Abteilung Patent- und Lizenzmanagement im Bereich Life Sciences. Der Biochemiker (Technische Universität München) hat am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert und untersuchte hier den Abbau von DNA gebundenen Proteinen durch das Ubiquitin-Proteasom-System und die Rolle der ATPase Cdc48/p97 in diesem Prozess. Seine Promotion wurde durch ein Stipendium des Boehringer Ingelheim Fonds gefördert. Herr Kern wird im Rahmen der Evaluierung von Erfindungsmeldungen u. a. Patent- und Marktrecherchen durchführen.

Bettina Schnura arbeitet im Bereich Patentverwaltung. Sie unterstützt das Team bei der verwaltungsmäßigen Abwicklung aller Aufgaben, welche sich aus dem Arbeitnehmererfindergesetz ergeben. Im Rahmen ihrer Tätigkeit ist Frau Schnura mit ihren KollegInnen u.a. für die Beauftragung der Patentanwälte, die Erledigung der Formalitäten mit den Patentämtern, Fristenüberwachung, Prüfung der Patentkostenrechnungen und die Überwachung der Jahresgebühren zuständig.

Ihre Ansprechpartner bei Max-Planck-Innovation:
www.max-planck-innovation.de/de/kontakt/ansprechpartner

Zurück zur Übersichtsseite